Seminare für Profis

 



Tagesseminar
Ressourcenorientierte Biografiearbeit

Biografiearbeit ist eine wirkungsvolle Methode, sich mit der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu befassen.

Kinder, die in ihrem Leben schwierige und / oder krisenhafte Lebenssituationen meistern mussten und müssen kann sie bei der Entwicklung eines positiven Selbstkonzeptes unterstützen und somit zur psychischen Widerstandskraft (Resilienz) und einer förderlichen Entwicklung beitragen. 

Fachkräften in psychosozialen Berufen hilft der "biografische Blick" auf die zu Betreuenden und Begleitenden, Verständnis für deren Lebenssituation zu entwickeln und daraus neue Perspektiven aufzuzeigen.

Auch zur Reflexion der eigenen Berufsrolle und zur Weiterentwicklung des eigenen professionellen Handelns ist die Kenntnis der Methode der Biografiearbeit hilfreich.

In dem Tagesseminar wird in die Grundlagen der Biografiearbeit eingeführt.

Es werden die Voraussetzungen für eine achtsame Biografiearbeit erläutert und anhand von konkreten Beispielen auch der Teilnehmenden die Anwendung dieser Methode in unterschiedlichen Arbeitskontexten vorgestellt und eingeübt.

Über das sich theoretische Annähern an das Thema hinaus sind die Teilnehmenden herzlich eingeladen, selbst einzelne Methoden auszuprobieren.

Referentin: Birgit Lattschar

Heilpädagogin, Dipl. Pädagogin, Systemische Beraterin und Supervisorin (SG), Lehrtrainerin für Biografiearbeit bei lebensmutis e.V., Autorin

Termin: Mittwoch, 17. Mai 2017

Seminarort: Praxis Engel&Klotmann, Neustadt an der Weinstraße, Amalienstraße 13

Seminarkosten: 160 Euro, für Frühbucher 130 Euro

Den Anmeldeflyer für das Tagesseminar "Ressourcenorientierte Biografiearbeit können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.


Zweitägiges Seminar
Von Moment zu Moment
Die Praxis der Achtsamkeit in Alltag und Beratung

„Achtsamkeit ist jenes Gewahrsein, das entsteht, wenn sich die Aufmerksamkeit mit
Absicht und ohne zu bewerten auf die Erfahrungen richtet, die sich von Moment zu
Moment entfalten“.
Jon Kabat-Zinn

Ansätze der Achtsamkeitspraxis haben schon vielen Menschen zu einem hilfreicheren Umgang mit stressigen Situationen sowie mit körperlichen und seelischen Schmerzen verholfen.

In den letzten Jahren entwickelten sich viele Konzepte, die alte Meditationsformen wie Vipassana und Zen-Meditation mit Angeboten des westlichen Gesundheitssystems in den Dialog brachten.

In den Bereichen der Gesundheitsfürsorge und der Behandlung sogenannter chronischer Erkrankungen ist dabei MBSR (mindful based stress reduction) zu nennen, im Rahmen der Psychotherapie ACT (Acceptance and Commitment Therapy).

Womit sich diese Konzepte im Kern beschäftigen ist mit zwei schlichten Worten zu beschreiben: Menschen leiden.

In den beiden Seminartagen stellt Tom Pinkall die o.g. Achtsamkeitsansätze kurz vor und führt in deren Grundlagen ein.
Dabei wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern deutlich werden, dass die Sichtweisen und Übungen der Achtsamkeitspraxis viele Parallelen zum Systemischen Denken und Handeln haben.

Das Seminar ist für Privatpersonen ebenso geeignet wie für Menschen, die in Beratung, Betreuung und Therapie arbeiten. Egal in welcher Rolle – Sie gönnen sich zwei achtsame Tage für sich selbst!

Referent: Tom Pinkall
Systemischer Therapeut, Coach und Supervisor, ACT-Trainer & MBSR-Lehrer,
Dipl. Theologe

Termin: Donnerstag 05. und Freitag 06. Oktober 2017 
Seminarort: Praxis Engel & Klotmann, Neustadt an der Weinstraße Amalienstr. 13
Seminarkosten: 230 Euro, für Frühbucher 200 Euro.

Den Anmeldeflyer für das zweitägige Seminar "Von Moment zu Moment" können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.


 

Tagesseminar
Neue Sichtweisen gewinnen
Das Stellen von Familien- und Systemkonstellationen


Schwerwiegende Ereignisse werden in ein System oft so integriert, dass sie tabuisiert und „vergessen“ werden. Oft hat dies bis heute Auswirkungen und Einfluss auf die Kommunikationsabläufe in einem Familiensystem und auf die Qualität des Zusammenlebens im Jetzt. Das kann sich in unterschiedlichen Symptomen zeigen.

Als bedeutsame Ereignisse und Fakten gelten z.B.
- Frühere wichtige Partner der Eltern
- Kinder aus vorangegangenen Beziehungen
- Tod durch Suizid, im Krieg Gefallene, früh Gestorbene
- Schlecht Geredete und Ausgegrenzte
- Schwere und chronische Krankheiten / Unfälle
- Der Platz in der Geschwisterreihe

Die evtl. um diese Ereignisse entstandene Symptomatik wird im Prozess der Aufstellung gewürdigt und neu verstanden als Ausdruck von Liebe und Zugehörigkeit zum Familiensystem in seinen bisher verfügbaren Lösungsmöglichkeiten.

Eine neue Interpretation der Ereignisse kann die ihnen bisher gegebene Bedeutung
verändern und wichtige Personen des Systems anders sehen und Beziehungen neu gestalten helfen. Das kann den privaten Bereich, aber auch den Arbeitsbereich betreffen.

Die TeilnehmerInnen haben die Möglichkeit, entsprechend ihrem Anliegen eine
Konstellation zu stellen.

Im Prozess des Stellens von Gegenwartsund/oder Herkunftssystem der Teilneh-merInnen wird erfahren, wie in der Geschichte eines Systems nach Fakten und besonderen Ereignissen, bis etwa drei Generationen zurück, gefragt und geforscht wird.

Das Tagesseminar richtet sich an Menschen, die neue Sichtweisen über ihr eigenes Familien- oder Arbeitssystem erlangen möchten.

Leitung: Ursula Tröscher-Hüfner
Systemische Therapeutin und Supervisorin
Mitbegründerin und langjährige Ausbilderin Weinheimer Institut für Familientherapie

Termin: 15. November 2017  10 Uhr bis 17.30 Uhr
Seminarort: Praxis Engel & Klotmann, Neustadt an der Weinstraße, Amalienstr. 13
Seminarkosten: 160 Euro, für Frühbucher 130 Euro

Den Anmeldeflyer für das Tagesseminar "Neue Sichtweisen gewinnen" können Sie hier als PDF-Datei herunterladen >>>.

 

              
 

              Mai 2017

 

            

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

        Oktober 2017

 

 

 

 

  

                

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

November 2017  

 

 

 

 


 

Die folgenden Seminare haben wir in unserem Repertoire.
Wir bieten sie in unregelmäßigen Abständen in unserem Institut an oder auf Anfrage in Ihrer Organisation vor Ort. Wenn Sie Interesse an einem Thema haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.


Zweitägiges Seminar
Die Kinder gehören dazu - Familiensitzungen im Systemischen Elterncoaching

Hier können Sie den Ausschreibungstext als PDF-Datei herunterladen >>>.

 

Dreitägiges Seminar 
Systemisches Coaching Älterer Paare

Hier können Sie den Ausschreibungstext als PDF-Datei herunterladen >>>

 

Tagesseminar
Systemische Beratung bei Trennung und Scheidung

Hier können Sie den Ausschreibungstext als PDF-Datei herunterladen >>>

 

Tagesseminar
Patchworkfamilien sind anders

Hier können Sie den Ausschreibungstext als PDF-Datei herunterladen >>>

 

Zweitägiges Seminar
Und ein Paar sind wir auch noch... Systemisches Elterncoaching im Kontext von Erziehungsberatung 

Hier können Sie den Ausschreibungstext als PDF-Datei herunterladen >>>

 

Dreitägiges Seminar
Von A wie Angst bis Z wie Zeugnis - Systemisches Elterncoaching bei Schulproblemen

Hier können Sie den Ausschreibungstext als PDF-Datei herunterladen >>>